Bildungs- und Teilhabepaket

1__Bildungspaket
Das Hamburger Bildungspaket

Liebe Eltern,
seit dem 1. April 2011 erhalten Kinder und Jugendliche aus Familien, die staatlichen Leistungen erhalten, durch das neue Bildungs- und Teilhabepaket finanzielle Unterstützung. Dadurch sollen ihre Chancen im Bildungsbereich verbessert werden. Die Finanzierung erfolgt aus Bundesmitteln, die durch die Freie und Hansestadt Hamburg zusätzlich aufgestockt werden.
Nachfolgend möchten wir Sie über die Berechtigung zum Bezug der Leistungen und über das Angebot informieren:

Voraussetzungen

Die zusätzlichen Leistungen erhalten Sie, wenn Sie bereits eine der folgenden staatlichen Förderungen erhalten

  • Arbeitslosengeld II
  • Sozialgeld
  • Leistungen nach SGB XII (Sozialhilfe, Grundsicherung)
  • Leistungen nach § 2 Asylbewerberleistungsgesetz
  • Kinderzuschlag nach dem Bundeskindergeldgesetz
  • Wohngeld

 

Sowie Leistungen beziehen
  • nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz
  • nach der Berufsausbildungsbeihilfe oder Ausbildungsgeld nach SGB III
  • nach § 1 und §1a des Asylbewerberleistungsgesetzes

Oder ihr Kind sich in Vollzeitpflege, Heimerziehung oder sonstiger betreuter Wohnform befindet. (siehe auch dazu die Anlage “ Zusammenstellung der Regelkreise“)

Leistungen

Schülerinnen und Schüler, die zu den Berechtigten gehören, erhalten kostenlos

  • das schulische Mittagessen,
  • eine HVV-Monatskarte (wenn sie mehr als 5 km von der Schule entfernt wohnen),
  • eine Kostenerstattung für Klassenausflüge und Klassenfahrten,
  • pro Jahr 100 Euro Zuschuss für Schulbedarf wie Schulranzen, Stifte oder sonstiges Material.
  • außerunterrichtliche Förderangebote in der Schule, wenn der Lernerfolg gefährdet ist.

Wo werden die Leistungen beantragt?

  • Die Leistungen für Schulausflüge, Klassenfahrten, Kultur, Musik und Sport werden im Jobcenter bzw. in den Bezirksämtern bearbeitet. (Die Formulare dazu erhalten Sie von unserer Schule oder in unserem Downloadbereich s.u.)
  • Die Leistungen für schulisches Mittagessen, Schülerbeförderung und Lernförderung werden direkt in der Schule beantragt. Dazu legen Sie bitte im Sekretariat einen Bewilligungsbescheid über die staatlichen Förderung vor.

Bitte nutzen Sie das Bildungs- und Teilhabepaket!