Musik

Das Hauptziel des Musikunterrichtes in der Grundschule ist das Wecken von Freude an der Musik. Dazu gehören in erster Linie das Singen und das Spielen auf Instrumenten.

  • Im ersten Schuljahr wird viel gesungen, getanzt und Musik gehört. Mit leichten Rhythmusübungen auf den Percussioninstrumenten beginnt zusätzlich die Vermittlung von musikalischen Grundkenntnissen.
  • Im zweiten Schuljahr lernen alle Kinder Blockflöte. Zum einen, um sie an ein Instrument heranzuführen, zum anderen, um den Einstieg in die Notenschrift verständlich zu machen.
  • Im dritten Schuljahr lernen die Kinder zusätzlich das vorhandene Schulinstrumentarium kennen, zum Beispiel Schlagzeug, Keyboards und Gitarren. Die praktische Arbeit verlagert sich zunehmend auf das Spiel in einer „Klassenband“.
  • Im vierten Schuljahr werden Musikstücke aus allen Bereichen gespielt und häufig auch aufgeführt.