Vorschule

Wir freuen uns, dass Sie sich für die Vorschule der Grundschule Bindfeldweg interessieren.

Gerne möchten wir Ihnen auf dieser Seite unsere Vorschularbeit näher bringen. Unsere  Vorschul-Broschüre , den unsere Vorschulpädagoginnen selbst erstellt haben, können Sie sich hier herunterladen.

Das primäre Ziel der Vorschule ist es, die Freude der Kinder am Lernen zu wecken und zu fördern.

Die Vorschüler werden an die Lern- und Unterrichtsformen der Grundschule herangeführt, dies geschieht auf vielfältige Weise. Das Angebot orientiert sich an den sozialen, emotionalen, kreativen und geistigen Fähigkeiten der Kinder.

Besonderen Wert wird auf die Entwicklung von sozialer Kompetenz gelegt. (Kontakte finden, Konflikte lösen, Gruppenzugehörigkeit entwickeln, Rücksicht nehmen, u.v.m.)

Einen weiteren Schwerpunkt der vorschulischen Arbeit bildet der Bereich Sprache, vor allem in Hinblick auf die Lesekompetenz. Die Vorschulklasse Bindfeldweg nimmt an einem Projekt teil, das in Zusammenarbeit mit der Universität Hamburg und den Bücherhallen entstanden ist, der Lese-Hör-Kiste.

Hinzu kommt die Entwicklung von Lernfertigkeiten in Bereichen der Konzentration, der Fein- und Grobmotorik und dem ersten Zahlen- und Mengenverständnis.

Zur Struktur der Vorschule gehören verbindliche freie Spiel- und Arbeitsphasen, die den Kindern Sicherheit und Orientierung bieten. Diese Struktur findet sich im Tagesablauf und im Wochenplan wieder.

Themen des Vorschuljahres sind zum Beispiel:
 
  • Die Jahreszeiten
  • Arbeit mit der Lese-Hör-Kiste
  • Übungen zur Schriftvorbereitung
  • Einführung in mathematisches Denken
  • Themenorientierte Projekte
  • Sport, Spiel und Bewegung
  • Ausflüge
  • u.v.m